Tipps und Tricks

OPOS Liste exportieren Excel

Vor der Januar Buchhaltung sollte man unbedingt die OPOS-Liste aus Lexware Financial Office exportieren, damit diese dann später für abstimmende Abschlussarbeiten noch bequem modifiziert und dem Jahresabschluss beigelegt werden kann.Für den Export geht man wie folgt vor:

  • „Bericht“ / „OP-Debitoren“ / Zielgerät = Export (Datei) / Ausgabe
  • nun wird eine *.txt. Datei erzeugt.

In z.B. Excel (Version 2007) kann man diese Datei nun wie folgt öffnen:

  • Daten / „aus Text“ / öffnen
  • Importieren
  • „Getrennt“ >>> Weiter
  • Trennzeichen: „Tabstopp“ >>> Weiter
  • Datenformat: „Standard“ >>> Fertigstellen

Nun kann man diese Datei beliebig anpassen, filtern, sortieren lassen und als Arbeitsdatei in Excel als *.xls abspeichern. Für spätere Jahresabschlussarbeiten steht diese Datei dann jederzeit zur Verfügung, während die OPOS-Liste im Programm bereits (jahresübergreifend) weiter geführt wurde.

Eine Antwort auf OPOS Liste exportieren Excel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

NetworkedBlogs