Tipps und Tricks

Windows XP reparieren

Ihr habt eine defekte Windows XP Installation, oder Windows startet nicht mehr richtig?

In diesem Falle hilft es oft, einfach nur den Bootsektor neu zu schreiben, denn meistens ist die Startpartition gelöscht oder korrupt. Evtl. ist auch die Datei „boot.ini“ zerstört.

Man nehme eine Windows XP Original – CD (Achtung: eine OEM CD hat oftmals leider nicht die „Reparatur-Option“) und startet von dieser. Nun kommt man unmittelbar nach dem Starten 3 Optionen, nämlich

  • Windows installieren
  • Windows reparieren
  • abbrechen

Hiervon wählt man nun die Option „R“ für Reparatur. Darauf öffnet sich die sog. Wiederherstellungskonsole. hier gibt man nacheinander folgende Befehle ein:

  1. fixmbr
  2. fixboot
  3. bootcfg /rebuild

Danach sollte der Rechner wieder einwandfrei starten. Diese Vorgehensweise ist nich tzu verwechseln mit der sog. „Reparaturinstallation“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

NetworkedBlogs